Was ist Maltherapie?


Wenn Worte nicht ausreichen oder nicht vorhanden sind, kann gestalterisches kreatives Arbeiten zu einer Sprache werden. Zu einer, die das Innere des Menschen zum Klingen bringt. Mit seinem eigenen Werk kann man in einen Dialog treten; und somit auch mit sich selbst.

 

„Gestalten und Malen ist die Metapher, dass etwas sichtbar wird.“

 

In der Gestaltungs- und Maltherapie nutzen wir den visuellen Kanal um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern. Das Tun mit Ihren Händen ist wohltuend und bringt Sie ins Hier und Jetzt. Wertfrei experimentieren Sie und lassen sich durch Ihr eigenes Tun inspirieren.

 

Meine Haltung

Der Mensch trägt alle erforderlichen Ressourcen und Heilungskräfte in sich, er alleine ist Wissender seiner selbst. Alle Menschen können sich über Bilder, Material und Farben ausdrücken. Ungeübtes Tun gibt es nicht, Individualität hingegen schon, und die ist einmalig, wertvoll und nutzbar!

 

Ihr Malprozess

Das Sein mit all Ihren Sinnen bringt Sie auf eine Ebene, die Verborgenes zeigt und Ihnen doch vertraut vorkommt. Sie gehen auf ihre eigene Entdeckungsreise und finden während dem Tun vielleicht Worte und Bilder welche sie überraschen, Erinnerungen, welche wieder «auftauchen», Fähigkeiten die ungenutzt sind. Und Sie merken: So bin ich auch!

 

Eine entspannte und wertfreie Atmosphäre ist wichtig für diesen Prozess, dafür sorge ich. Auch werde ich Ihnen Mut machen, wo etwas gewagt oder ausprobiert werden will. Im Gestalten zeigen sich Eigenschaften, die wir im Alltag leben. Es sind oft auch Eigenschaften und Normen, die uns heute in unserer Entwicklung hindern. Im geschützten Raum haben Sie die Möglichkeit, einen Bezug zum Alltag herzustellen, Glaubenssätze abzulegen und Veränderungen zu üben, welche „draussen“ mehr Mut brauchen.

 

Unser systemisch-lösungsorientiertes Gespräch

Wir arbeiten mit Ihren Zielen. Systemisch-lösungsorientierte, motivierende Gespräche bahnen den Lösungsweg ohne Wertung und Deutung Ihrer Arbeiten. Wesentlich ist und bleibt, was für Sie wichtig ist und was Sie während dem Gestalten empfinden, wenn Sie mit Vertrautem oder Veränderungen in Berührung kommen. Es geht nicht um das Endprodukt, der Prozess leitet uns. Mir ist es wichtig, Sie hierbei zu unterstützen, Ihnen Mut zu machen, dass Ihr Vertrauen gestärkt ist und Sie Ihre Einzigartigkeit nutzen und leben